Who, what, where?

Hi! My name is Sine- part time runner and full time dreamer. For the longest time I have had this idea of doing something great and one day during one of my runs, I thought, “Hey, maybe I can use these legs to do great things” (Not those kinds of things though). Having previously worked in a library and being raised by two teachers, I know the importance of reading and how much this can change a childs life. It is a sad reality that in South Africa there are some kids that have never owned their own book before. To think at the age of 12 or so, you have never had the chance to fill in that first page that usually spells ownership and could be the first reason why children start reading, yes we all know it, that “This Book Belongs to………..” page.

As you have already gathered, I like to think I can run…not very fast, but I can run. This year I will be running my first ever marathon and in doing so I would like to collect money to buy books that will give 1000 children the chance to own their first ever book. So heres how it will work,  the 1000 books will be divided over the 42 kms that make up a marathon meaning the higher the kilometers go, the more books I can collect with the most books being collected between kilometre 41 and 42. I will need to complete the marathon in the 6 hour cut off in order to get all the books.

So maybe by now you have made the connection, first marathon, first book..yes, thats correct, this project is aimed at first timers as the blog name suggests and in doing so, it is meant to encourage others running their first 5, 10, 21 or 42 km race to do the same. You could even take it further by including your “first international run” or your “first run in city X”. The sky is the limit. Point is you do something for the first time and in doing so, help me raise as many books as possible and we put smiles on childs face that will have their first ever book. I know, its sounds daunting but hey, theres a first time for everything!

I have partnered up with a great organization by the name of Bood Dash who I will get the books from for the price of 1 Euro per book (thats around 15 ZAR).

You can click on the following link to help me raise 1000 Euros before my race day which is on the 2nd of April 2017.

Photo credit: Karin Abramowsky

https://gogetfunding.com/1sttimers/

Hi! Mein Name ist Sine – ich bin Teilzeit Läuferin und Vollzeit Träumerin. Seit langem habe ich diese Idee im Kopf eines Tages etwas Besonderes zu tun und während einer meiner Joggingtouren kam mir schließlich der Gedanke “Hey, warum lässt du diese Beine nicht etwas Besonderes tun?!” (aber nicht das, was ihr jetzt denkt).

Da ich von zwei Lehrern großgezogen wurde und selbst lange in einer Bibliothek gearbeitet habe, weiß ich wie wichtig Bücher sind und dass sie das Leben eines Kindes verändern können. Die traurige Wahrheit ist, dass in Südafrika viele Kinder noch nie ein eigenes Buch besessen haben. Stell dir vor, du hättest selbst mit zwölf Jahren noch nie die Möglichkeit gehabt, deinen Namen auf die erste Seite eines Buches zu schreiben, das dir gehört. Wir alle kennen den Satz „Dieses Buch gehört…“ und manchmal war genau dieser Satz der Grund dafür, ein Buch überhaupt zu lesen.

Wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, meine ich, dass ich laufen kann… nicht schnell, aber ich kann laufen. In diesem Jahr werde ich meinen allerersten Marathon laufen und dabei möchte ich Geld sammeln um es 1000 Kindern zu ermöglichen, ihr erstes eigenes Buch in den Händen zu halten. Das Ganze geht so: die Anzahl von 1000 Büchern wird auf die 42 Kilometer des Marathons verteilt, so dass ich mit jedem Kilometer, den ich laufe, immer mehr Bücher sammeln werde. Die meisten Bücher gibt es auf dem letzten Kilometer. Für den Marathon habe ich höchstens sechs Stunden Zeit, um alle Bücher zusammen zu bekommen.

Vielleicht ist es dir inzwischen schon aufgefallen – erster Marathon, erste Bücher… ja, dieses Projekt richtet sich an alle ersten Male. Und so wie es auch der Name meines Blogs sagt, soll dieses Projekt jeden dazu ermutigen selbst die ersten 5, 10, 21 oder 42 Kilometer zu laufen. Oder aber ihr startet euren „Ersten internationalen Lauf“ oder den „Ersten Lauf in einer Stadt X“. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Idee ist, dass du etwas zum ersten Mal tust und mich dabei unterstützt so viele Bücher wie möglich zu sammeln, damit wir gemeinsam Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn sie ihr erstes eigenes Buch bekommen. Ich weiß, das klingt verrückt, aber es gibt für alles ein erstes Mal!

Mein Projekt wird unterstützt von der wunderbaren Organisation Book Dash, die mir für jeden Euro (das sind etwa 15 südafrikanische Rand) ein Buch zur Verfügung stellt.

Wenn du auf den folgenden Link klickst, kannst du mir helfen 1000 Euro zu sammeln, bevor ich am 2. April 2017 für meinen ersten Marathon an den Start gehe.

Photo credit: Karin Abramowsky

https://gogetfunding.com/1sttimers/

German translation done by Sarah Kuenne